VW 2010 mit neuem Absatzrekord

Der Volkswagen-Konzern hat im Jahr 2010 mit 7,14 Millionen Auslieferungen einen neuen Rekord aufgestellt. Das sagte Vorstandschef Martin Winterkorn in der US-Autometropole Detroit im Vorfeld der Automesse. Der Zuwachs betrug weltweit 13,5 Prozent.

Der Volkswagen-Konzern hat im Jahr 2010 mit 7,14 Millionen Auslieferungen einen neuen Rekord aufgestellt. Das sagte Vorstandschef Martin Winterkorn in der US-Autometropole Detroit im Vorfeld der Automesse. Der Zuwachs betrug weltweit 13,5 Prozent.

Gleichzeitig stellte VW Volkswagen erstmals Einzelheiten über sein neues Mittelklasseauto für den US-Markt der Öffentlichkeit vor. Der Wagen soll wie in Deutschland Passat heißen, wie der Konzernchef in Detroit sagte. Offizielle Premiere hat der Wagen am Montagvormittag auf der Automesse. In den kommenden sieben Jahren will VW insgesamt eine Million Stück vom neuen US-Modell des Passats verkaufen, wie der Konzern mitteilte. "2011 wird das Schlüsseljahr für VW in den USA", sagte Winterkorn

Der VW-Chef rechnet trotz des neuen Absatzrekords nicht damit, Weltmarktführer Toyota schneller vom Thron stoßen zu können. "Auch Toyota wird nicht stehenbleiben", sagte Winterkorn weiter. Der Rivale müsse ernst genommen werden, betonte der Konzernchef.