Wachstum in Türkei boomt

Mit einem Wachstum von 11 Prozent im ersten Halbjahr 2010 sprintet das Land aus der globalen Krise; 2009 war die türkische Wirtschaft noch um fast 5 Prozent geschrumpft.

Mit einem Wachstum von 11 Prozent im ersten Halbjahr 2010 sprintet das Land aus der globalen Krise; 2009 war die türkische Wirtschaft noch um fast 5 Prozent geschrumpft.

Kllassische Felder der türkischen Wirtschaft wie die Textilexporte spielen weiterhin eine große Rolle, doch andere Bereiche werden wichtiger. Weltunternehmen wie Ford, Toyota und Renault lassen in der Türkei immer mehr Wagen für den türkischen und den europäischen Markt fertigen. Durch die neue türkischen Außenpolitik wuchsen die türkischen Ausfuhren in die Länder der unmittelbaren Umgebung in den vergangenen Monaten um bis zu 50 Prozent.

Auch der private Konsum steigt, begünstigt durch eine fallende Arbeitslosigkeit, die seit Jahresbeginn um 4 Prozent gesunken ist.

Allerdings hat die Türkei insgesamt noch viel aufzuholen: Das Pro-Kopf-Einkommen etwa liegt unter 10.000 Dollar (7.699 Euro) im Jahr und damit weit unter dem Niveau der reichen westlichen Industrienationen.