London_Subway

Britische Notenbank belässt Leitzins bei 0,5 %

Wegen der unsicheren Konjunkturaussichten bleibt die britische Notenbank ihrer Niedrigzinspolitik treu: Wie die Bank von England nach einer Sitzung des geldpolitischen Ausschusses mitteilte, belässt sie den Leitzins auf dem Rekordtief von 0,5 %.

Nach dem Aufkauf von Staatsanleihen (Gilts) im Volumen von 200 Mrd. Pfund sieht die Notenbank zudem vorerst keinen Bedarf, weitere Gilts zur Stabilisierung der Wirtschaft zu erwerben.

Großbritannien hat die schwerste Rezession seit Jahrzehnten zwar zuletzt hinter sich gelassen. Schwache Einzelhandelsdaten haben zuletzt die Furcht geweckt, dass die Wirtschafstleistung des Königreichs von Jänner bis März erneut geschrumpft sein könnte.