Nokia schöpft neue Hoffnung

Nokia erhält Milliardenaufträge aus China

Der weltgrößte Handyhersteller hat zwei Großaufträge aus China über insgesamt 1,5 Mrd. Euro an Land gezogen. Dabei handelt es sich um zwei Vereinbarungen mit den Vertriebspartnern China PTAC und Telling Telecommunication über jeweils rund 750 Mio. Euro.

Das Volumen des Geschäfts mit PTAC fiel damit allerdings bereits das dritte Jahr in Folge. 2009 hatte es sich noch auf 1,3 Mrd. Euro belaufen. Mit einem Umsatz von 6,4 Mrd. Euro im vergangenen Jahr ist China Nokias drittgrößter Markt.