Wiener Börse am Nachmittag gut behauptet

Die Wiener Börse hat sich am Dienstagnachmittag mit gut behaupteter Tendenz gezeigt. Der ATX notierte um 14.15 Uhr mit 2.040,95 Punkten und einem Plus von 0,07 Prozent. Aktienhändler berichteten von einem weitgehend ruhigen Handelsverlauf am Nachmittag. Für Bewegung in einzelnen Aktien sorgte dabei vor allem die laufende Berichtssaison.

Neue Quartalszahlen meldeten am Dienstag vor Handelsstart die ATX-Schwergewichte Andritz und voestalpine sowie RHI und Intercell. Positiv sind die voestalpine-Zahlen aufgenommen worden. voest-Aktien stiegen bis dato um 5,48 Prozent auf 23,10 Euro.

Andritz verloren hingegen nach Meldung von Quartalszahlen 3,24 Prozent auf 44,03 Euro. Die Zahlen lagen zwar im Rahmen der Erwartungen, viele Anleger dürften sie aber zum Anlass für Gewinnmitnahmen nach der jüngsten Kursrally genommen haben, hieß es. Größere Kursgewinne verbuchten nach Ergebnissen RHI und Intercell. RHI stiegen um 2,93 Prozent auf 19,65 Euro. Intercell gewannen 8,94 Prozent auf 2,15 Euro.