Wiener Börse im Verlauf etwas höher

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen weiterhin mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.703,43 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,43 Prozent.

Die Wiener Börse hat sich heute, Freitag, am Nachmittag bei durchschnittlichem Volumen weiterhin mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.703,43 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 0,43 Prozent.

Das europäische Umfeld zeigte sich einen ohne klaren Trend. Ein Händler bezeichnete das bisherige Geschäft als extrem ruhig. Auch von konjunktureller Seite werden heute keine nennenswerten Impulse mehr erwartet.

Die heimischen Bankwerte tendierten weiterhin uneinheitlich. So lagen Erste Group 0,26 Prozent im Plus bei 32,40 Euro, während Raiffeisen International nach schwächerem Verlauf unverändert bei 41,20 Euro notierten.

OMV konnten sich nach den deutlichen Vortagesverlusten um 1,27 Prozent auf 27,55 Euro steigern. voestalpine gewannen um 0,60 Prozent auf 29,45 Euro und Telekom Austria verbesserten sich um 0,90 Prozent auf 11,19 Euro.

EVN kamen nach den deutlichen Vortagesgewinnen 1,33 Prozent zurück auf 11,85 Euro.