Business Live

Wiener Börse im Verlauf weiterhin freundlich

Die Wiener Börse hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag bei moderatem Volumen mit freundlicher Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 1.987,25 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 6,96 Punkten bzw. 0,35 Prozent.

Der ATX kam so wie das europäische Umfeld am frühen Nachmittag etwas von seinen Verlaufshochs zurück und lag nur noch knapp im Plus. Der Deutsche Bundestag hat die Ausweitung des Euro-Rettungsschirms EFSF mit großer Mehrheit gebilligt, war zu Mittag bekannt geworden. Die Entscheidung sei an den Märkten jedoch so erwartet worden und hat nun Gewinnmitnahmen zur Folge, hieß es von einem Marktbeobachter.

Hauptverantwortlich für das Plus beim heimischen Leitindex waren die deutlichen Zugewinne bei den Bankaktien. In einem starken europäischen Branchenumfeld zogen Raiffeisen um 4,05 Prozent auf 22,88 Euro an und Erste Group konnten sich um 1,82 Prozent auf 19,91 Euro verbessern. Schwächer zeigten sich voestalpine mit einem Abschlag von 3,08 Prozent auf 22,35 Euro.