Wiener Börse im Verlauf weiterhin fest

Die Wiener Börse hat sich heute, Mittwoch, am Nachmittag bei schwachem Volumen weiterhin mit fester Tendenz gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.235,26 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 1,29 Prozent.

Erneut sollten im weiteren Verlauf die Wall Street sowie die auf der Agenda stehenden US-Konjunkturdaten für Bewegung sorgen. Die US-Futures deuten auf eine freundliche Eröffnung an der Wall Street hin.

Das bisherige Geschäft gestaltete sich Händlern zufolge ruhig und umsatzschwach. "Den Börsen fehlen bis dato die Impulse", so ein Marktteilnehmer.

In einem starken europäischen Branchenumfeld zogen Wienerberger 7,22 Prozent auf 9,71 Euro an. Strabag gewannen nach Vorlage von Ergebnissen 4,64 Prozent auf 23,02 Euro. Der Konzern hat erstmals in der Unternehmensgeschichte schon im ersten Halbjahr ein positives Betriebsergebnis erzielten können. Der Ausblick wurde bestätigt. Neuerlich gut in Form präsentierten sich Lenzing, die um 3,19 Prozent auf 84,10 Euro kletterten.