Wiener Börse schließt knappt behauptet

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag knapp behauptet beendet. Der ATX fiel unwesentlich um 1,42 Punkte oder 0,05 Prozent auf 2.719,89 Einheiten.

Die Wiener Börse hat die Sitzung am Freitag knapp behauptet beendet. Der ATX fiel unwesentlich um 1,42 Punkte oder 0,05 Prozent auf 2.719,89 Einheiten.

Nach einem starken Vortagesplus gab es in Wien nun einen ruhigen Wochenausklang zu beobachten, hieß es aus dem Handel. Positive US-Arbeitsmarktnachrichten konnten den heimischen Markt nicht beflügeln. Das europäische Umfeld verabschiedete sich ebenfalls wenig verändert ins Wochenende.

Ein starke Tagesperformance lieferten unter den Einzelwerten jeweils bwin und KapschTrafficCom. Zu beiden Werte wurden positive Analystenmeinungen bekannt. bwin verbuchten einen Gewinn von 5,34 Prozent auf 32,06 Euro. KapschTraffic zogen um 5,32 Prozent auf 47,40 Euro hoch. D

In schwacher Verfassung präsentierten sich die Verbund-Anteilsscheine mit einem Minus von 1,89 Prozent auf 27,83 Euro. Der Verbund-Aufsichtsrat genehmigte zum Wochenausklang wie erwartet die geplante Milliarden-Kapitalerhöhung.