Wiener Börse weiterhin auf Erholungskurs

Die Wiener Börse hat sich am Nachmittag fester gezeigt. Der ATX wurde um 14.15 Uhr mit 2.175,87 Punkten errechnet, das ist ein Plus von 1,57 Prozent.

Der ATX präsentierte sich damit weiterhin auf Erholungskurs, nachdem er bereits am Vortag um 2,5 Prozent zugelegt hatte.

Am heimischen Markt verwiesen Marktteilnehmer auf positive Geschäftsergebnisse von Raiffeisen Bank International (RBI), Flughafen Wien und EVN, welche bei den entsprechenden Aktien für klare Kursgewinne sorgten.

RBI-Papiere verbuchten ein Kursplus von 3,44 Prozent auf 27,78 Euro. Ein Marktteilnehmer sprach auf APA-Anfrage von "sehr guten Zahlen" der Bank. "Zum Teil um mehr als 20 Prozent über den Prognosen".

Auch der Flughafen Wien und EVN legten vor Börsenstart Geschäftszahlen vor, die der Experte ebenfalls als sehr gut bezeichnete. Die Airport-Titel stiegen sehr stark um 4,26 Prozent auf 33,30 Euro. Die Papiere des niederösterreichischen Energieversorgers zogen um 2,93 Prozent auf 11,44 Euro an.