Wiener Börse setzt Erholung fort - ATX plus 1,61%

Die Wiener Börse hat sich am Donnerstag im frühen Handel fester gezeigt. Der ATX gewann bis 9.45 Uhr um 1,61% auf 2.176,68 Punkte und setzte damit seinen jüngsten Erholungskurs in einem freundlichen Umfeld fort. Experten verwiesen auf positiven Börsenvorlagen von der Wall Street und aus Asien.

Am heimischen Markt zogen publizierte Geschäftszahlen die Aufmerksamkeit der Akteure auf sich, hieß es. Die Raiffeisen Bank International-Aktie reagierte auf die Vorlage von 6-Monatsergebnissen mit einem Plus von 4,00 Prozent auf 27,95 Euro. Beim Nettogewinn übertraf Raiffeisen die Analystenerwartungen.

Flughafen Wien-Papiere stiegen nach Ergebnissen um 3,29 Prozent auf 32,99 Euro. Der heimische Airport steigerte nach 6 Monaten den Nettogewinn um knapp 14 Prozent auf 43,3 Mio. Euro.

Mehr als drei Prozent an Kurswert gewannen im prime market-Segment der Wiener Börse auch Polytec und Wienerberger. Stark präsentierten sich auch die Schwergewichte Andritz (plus 2,97 Prozent).