Wiener Rentenmarkt am Nachmittag mit höheren Notierungen

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Donnerstag, am Nachmittag mit höheren Notierungen gezeigt. Angesichts der sehr schwach tendierenden Aktienbörsen verzeichneten die Staatsanleihen heute klare Kursaufschläge. Am Nachmittag gaben die Notierungen allerdings einen Teil ihrer Verlaufsgewinne wieder ab.

Die Unsicherheit bezüglich der wieder aufgeflammten Schuldenkrise in Griechenland hat die Anleger vermehrt in sichere Staatsanleihen getrieben, kommentierte ein Marktteilnehmer. Von den Sorgen hätten vor allem die als sehr sicher geltenden deutschen sowie die US-amerikanischen Schuldentitel profitieren können.

Um 17:00 Uhr notierte die Leitemission am europäischen Rentenmarkt, der deutsche Euro-Bund Future mit Juni-Termin, mit 124,31 um 38 Basispunkte über dem Schluss-Stand vom Vortag (123,93).

Mehr dazu