Wiener Rentenmarkt am Nachmittag wenig verändert

Der Wiener Rentenmarkt hat sich heute, Freitag, am Nachmittag mit kaum veränderten Notierungen gezeigt. Der Bund-Future gab im Tagesverlauf etwas nach. Bestimmendes Thema am Markt ist weiterhin die Causa Griechenland, Konjunkturdaten aus den USA, die am Nachmittag veröffentlicht wurden, brachten keine richtungsweisenden Impulse.

Die Europäische Zentralbank (EZB) will sich an einem Schuldenschnitt für Griechenland nicht beteiligen. Zur Vermeidung von möglichen Verlusten haben die Euro-Zentralbanken ihre griechischen Anleihen in neue Papiere getauscht. Davon betroffen sind nach Informationen aus Notenbankkreisen vom Freitag Staatsanleihen, die die EZB über die nationalen Notenbanken seit Mai 2010 auf dem Sekundärmarkt gekauft hat.