Pizza auf amerikanische Art

Dauer: 60 Minuten

Zutaten
für 4 Personen
Für den Teig:
250 g Mehl
20 g Germ
0,125 l lauwarmes Wasser
4 EL Olivenöl
Salz
Olivenöl, für die Form
Mehl, zum Arbeiten
 
Für den Belag:
Olivenöl, zum Beträufeln
100 g stückige Paradeiser, Dose
200 g Pizzakäse
100 g Peperoniwurst oder scharfe Salami
 
 
Zubereitung
1 Das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Germ in etwas Wasser zerbröseln, in die Mulde gießen, mit Mehl bestäuben und zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen. Restliches Wasser mit Salz und Öl dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. Zugedeckt an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen. Den Backofen auf 220 °C Umluft vorheizen.
 
2 Die Pizzaform etwas einölen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals durchkneten, dick ausrollen und in die Form geben. Dabei einen dicken Rand formen. Den Teig mit Öl beträufeln. Die Paradeiser auf den Teig geben und mit dem Käse bestreuen. Die Wurst in Scheiben schneiden, die Pizza damit belegen und im Ofen in 25–30 Minuten goldbraun backen.