Apfelmuffin

Apfel-Muffins

###Für 12 Portionen

Für 12 Portionen

Für die Muffins:
  • 250 g Äpfel
  • 1 EL Zitronensaft
  • 260 g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 2 TL Zimt
  • 1 Ei
  • 125 g Zucker
  • 80 ml Pflanzenöl
  • 1 EL Vanillezucker
  • 250 ml Buttermilch
  • Staubzucker
Für die Streusel:
  • 50 g Mehl
  • 30 g gemahlene Mandeln
  • 75 g Zucker
  • 1 TL Zimt
  • 90 g weiche Butter
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Vertiefungen des Muffinblechs mit Papierförmchen auslegen. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Äpfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen, würfeln und mit 1 EL Zitronensaft vermischen.
  2. In einer Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Zimt und Äpfel vermischen. In einer weiteren Schüssel das Ei verquirlen, Zucker, Öl, Vanillezucker und Buttermilch zugeben und gut vermischen. Dann die trockenen Zutaten zufügen und nur kurz untermengen, ­bis diese feucht sind.
  3. Für die Streusel alle Zutaten mit den Händen verreiben. Den Teig in die Vertiefungen des Muffinblechs einfüllen und mit Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 25 Minuten goldgelb backen. Die Muffins im Backblech noch 5 Minuten ruhen lassen, dann aus den Förmchen nehmen und mit etwas Staubzucker genießen.