Basilikum-Ricotta-Quiche

Basilikum-Ricotta-Quiche

Basilikum-Ricotta-Quiche

Zutaten für vier Personen

Für den Mürbteig:
  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter, kalt
  • 1 Ei
  • 1 TL Salz
  • weiche Butter
  • Mehl, zum Arbeiten
Für die Füllung:
  • 1 Zucchini
  • 350 g Ricotta
  • Muskat
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 EL Olivenöl
  • 5 EL gehackte Basilikumblätter
  • 1 Eidotter
  • 80 g Parmesan
  • 1 TL Zitronenabrieb
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 1

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Das Mehl, die Butter, Ei und Salz zu einem Mürbteig verkneten, in Folie wickeln und im Kühlschrank 30 Minuten ruhen lassen. Den Backofen auf 200 °C Umluft vorheizen und die Form mit Butter auspinseln.
  2. Die Zucchini waschen, putzen und auf der Küchenreibe ganz fein raspeln. Den Ricottakäse mit dem Olivenöl und dem Basilikum gründlich vermischen und mit einem Pürierstab fein pürieren. Dann mit dem Eidotter, dem frisch geriebenen Parmesan, Zucchini, Zitronenabrieb, Salz, Pfeffer und Muskatnuss zu einer ­dicken Creme rühren.
  3. Den noch kalten Mürbteig aus dem Kühlschrank auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche dünn ausrollen und vorsichtig in die Backform legen, einen Rand hochziehen, den überstehenden Teig am Formrand gerade abschneiden und den Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  4. Die Basilikumcreme auf dem Mürbteigboden verstreichen und im heißen Backofen 25–30 Minuten goldbraun backen.
  5. Als Dekoration kann die Quiche nach Belieben mit dünn gehobelten Zucchinistreifen bestreut werden. Die Quiche lauwarm und direkt in der Form servieren.