Eierschwammerl-Tartellets

Eierschwammerl-Spinat-Tarteletts

Eierschwammerl-Spinat-Tarteletts

Zutaten für vier Personen

Für die Tarteletts:
  • 350 g Blätterteig, TK
  • 250 g junger Baby-Spinat
  • 450 g kleine, frische Champignons
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat, frisch gerieben
  • 200 g Magertopfen
  • 50 g Crème fraîche
  • 1 Eidotter
Für den Salat:
  • 300 g Eierparadeiser
  • 300 g Kirschparadeiser
  • 2 EL geröstete Pinienkerne
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2 EL Basilikumblättchen
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H0M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Blätterteig auftauen lassen. Den Backofen auf 220 °C Ober- und Unterhitze vorheizen. Den Spinat waschen, verlesen, putzen und trocken schleudern. Einige Blättchen beiseitelegen.
  2. Die Pilze putzen und klein schneiden. Den Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer heißen Pfanne mit 2 EL Öl glasig schwitzen. Die Pilze zugeben und kurz mitbraten. Den Spinat zugeben, zusammenfallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abschmecken. Vom Herd ziehen.
  3. Den Topfen mit der Crème fraîche und dem Eidotter verrühren, leicht salzen und pfeffern. Den Blätterteig auf bemehlter Arbeitsfläche leicht ausrollen und in 12 Streifen (á ca. 4 x 12 cm) schneiden.
  4. Diese mit der Topfencreme bestreichen und die Pilz-Spinat-Masse darauf verteilen. Im vorgeheizten Ofen 15–20 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und auf einem Kuchengitter lauwarm abkühlen lassen.
  5. Für den Salat die Paradeiser waschen, von dem Stielansatz befreien und in schmale Scheiben schneiden. Mit den Pinienkernen, Essig, 3 EL Olivenöl und Basilikumblättchen mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Tarteletts mit Spinatblättern bestreuen, mit etwas Olivenöl beträufeln und mit dem Salat angerichtet servieren.