Lachsstrudel

Lachs-Blätterteigstrudel

Lachs-Blätterteigstrudel

Zutaten für fünf Personen

  • 1 Packung Blätterteig
  • 3 rote Paprika
  • 400 g Champignons
  • 1 Eidotter
  • 1 Stängel Liebstöckel
  • 2 unbehandelte Zitronen
  • 2 EL Butter
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Lachsfilet, ohne Haut und Gräten, ca. 800 g
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P0H50M

Schwierigkeitsgrad: 1

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Die Paprika waschen, putzen, entkernen, die Innenhäute entfernen und in Streifen schneiden. Die Champignons putzen und in Scheiben schneiden. Den Liebstöckel waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und in Streifen schneiden, mit den Champignons mischen.
  2. Eine Zitrone waschen, ­etwas Schale abreiben und den Saft auspressen. Die Paprikastreifen in einem Esslöffel ­heißer Butter ein bis zwei ­Minuten anschwitzen und beiseite ziehen. Die Champignons in der restlichen Butter zwei bis drei Minuten anbraten.
  3. Die Flüssigkeit bei hoher Hitze verdampfen lassen. ­Beides mit Salz und Pfeffer würzen. Den Ofen auf 200 °C Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Blätterteig ausrollen.
  4. Den Lachs waschen, trocken tupfen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und auf den Blätterteig legen. Falls der Lachs zu breit ist, zurechtportionieren und in einem weiteren Blätterteig zubereiten. Gemüse auf dem Fisch verteilen.
  5. Den Teig über den Lachs schlagen und die Ränder gut andrücken. Auf das Blech ­legen und mit Eidotter bestreichen. Im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen. Mit der ­übrigen Zitrone in Spalten ­servieren.