Zucchiniblüten

Zucchiniblüten mit Kräuterseitlingen

Zucchiniblüten mit Kräuterseitlingen

Zutaten für vier Personen

  • 500 ml Gemüsefond
  • 4 EL Olivenöl
  • 200 g Bulgur
  • 1 Messerspitze Safran, gemahlen
  • 250 g Pilze, z.B. Kräuterseitlinge
  • 1 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 50 g Crème fraîche
  • 2 EL frisch gehackter Thymian
  • 1.5 EL Zitronensaft
  • 16 kleine Zucchiniblüten
  • 120 ml trockener Weißwein
Rezeptinfo

Zubereitungszeit: P1H5M

Schwierigkeitsgrad: 2

Preiskategorie: 2

Rezept von Cooking
Ähnliche Kategorien
Zubereitung
  1. Den Fond in einem Topf mit 1 EL Öl und etwas Salz aufkochen lassen. Den Bulgur mit dem Safran einstreuen und ca. 5 Minuten köcheln lassen. Vom Herd ziehen und zugedeckt ca. 10 Minuten ausquellen lassen.
  2. Währenddessen die Pilze putzen und in Stücke schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und beides fein würfeln. Zusammen mit den Pilzen in 1 EL heißem Öl 3-4 Minuten anschwitzen. Mit Salz und Pfeffer würzen und unter den Bulgur mengen. Die Crème fraîche und den Thymian zugeben und alles gut vermengen. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.
  3. Den Ofen auf 180 °C Unter- und Oberhitze vorheizen. Vier Portions-Backformen (oder eine große Backform) mit Öl auspinseln. Den Stempel und die Staubgefäße im Inneren der Blüten entfernen. Bulgur in die Blüten füllen und die Spitzen zusammendrehen. Je 4 Stück in jede Form legen.
  4. Sollte Bulgur übrig sein, um die Blüten herum verteilen. Die Blüten mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem übrigen Öl beträufeln. Den Wein angießen und im Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen.