niki fellner

Kommentar von Niki Fellner

Das ist der erste Schritt Richtung 'normaler Sommer'

Das sagt "ÖSTERREICH" - ein Kommentar von Niki Fellner.

Morgen verkündet die Regierung endlich den heiß ersehnten Öffnungsplan. Unser Fahrplan zurück in die Freiheit. Der Ansatz der Wirtschaft und des ­Kanzlers, Mitte Mai alle Branchen gleichzeitig zu öffnen, ist fair. Alles andere würde nur wieder zu einer wochenlangen Diskussion führen, warum die einen aufsperren dürfen und die anderen nicht.

Wenn die Öffnungsschritte mit den richtigen Sicherheitskonzepten erfolgen, dann sollte das auch möglich sein. Es ist ja auch wirklich schwer argumentierbar, warum ein Besuch in der Oper beispielsweise erlaubt wird und einer im Fußballstadion nicht. Oder warum Hotels erst nach der Gastronomie drankommen sollen. Deshalb: Ab Mitte Mai eine Öffnung von Gastro, Hotels, Kultur und Sport! Mit ordentlichen Sicherheitskonzepten – „Grüner Pass“ (getestet, geimpft, genesen), Masken und Kapazitäts-Limits – sollte das auch kein besonders großes ­Risiko darstellen. 

Wichtig ist jetzt aber, dass der Grüne Pass – der unser Eintrittsticket in die neue Freiheit sein soll – ab Mitte Mai auch wirklich funktioniert. In den nächsten vier Wochen sollte es möglich sein, hier eine praktikable Lösung auf den Weg zu bringen. Das sollte – neben dem Impfen – oberste Priorität haben.
Zeigen wir unseren ­deutschen Nachbarn (die gerade wieder in den ­Voll-Lockdown gehen), dass eine sichere Mai-Öffnung möglich ist. Sie wird der erste Schritt hin zu einem „normalen“ Sommer sein.  



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten