Huaweis 5G-Smartphone ist gestartet

Mate 20 X 5G verfügbar

Huaweis 5G-Smartphone ist gestartet

Ab sofort ist das Highend-Gerät in Österreich erhältlich.

In Österreicher können herkömmliche Privatanwender den neuen Mobilfunkstandard 5G noch nicht nutzen, der  Netzausbau schreitet jedoch zügig voran . Deshalb bringen auch immer mehr Smartphone-Hersteller 5G-fähige Geräte auf den Markt. Mitte Juli hat  Huawei  den Österreich-Start des Mate 20 X 5G für die kommenden Wochen angekündigt. Und nun ist es soweit: Seit Donnerstag (29. August) ist das Top-Smartphone im heimischen Handel erhältlich. Der in Aussicht gestellte Preis hat gehalten: Das Mate 20 X 5G kostet hierzulande 999 Euro (UVP).

Hervorragende Basis

Mit dem P30 Pro hat Huawei zwar seit Frühling ein neues Flaggschiff am Start, technisch hat es dem im Herbst 2018 gestartetem Mate 20 Pro aber eigentlich „nur“ die wegweisende Leica-Vierfach-Kamera voraus. Bei der restlichen Ausstattung kann das Mate hingegen locker mithalten. In einigen Punkten (Frontkamera) ist es der aktuellen P-Serie sogar überlegen. Nun wird dem Mate 20, das auch in einer (sündteuren) "RS Porsche Edition" erhältlich ist, eine besondere Ehre zu Teil.

© Huawei
Huaweis 5G-Smartphone ist gestartet
× Huaweis 5G-Smartphone ist gestartet

5G-MultiMode-Modem

Als neue Version Mate 20 X 5G ist es Huaweis erstes in Europa verfügbares 5G-Smartphone. Im Mittelpunkt steht dabei das neue 7nm 5G-MultiMode-Modem „Balong 5000“, das mit dem bekannten Kirin 980 Prozessor kombiniert wird. Laut dem chinesischen IT-Riesen wurde das Smartphone so entwickelt, dass es ein hervorragendes 5G-Erlebnis mit niedrigen Latenzzeiten und hoher Energieeffizienz bieten soll. Nach internen Tests in Huaweis 5G-Netzwerken kann das Mate20 X 5G einen kompletten Film mit 2 GB in nur 20 Sekunden (!) herunterladen. In Österreich wird es zwar noch einige Zeit dauern, bis ein flächendeckendes 5G-Netz verfügbar ist (die ersten Städte starten 2020), doch wenn es soweit ist, sind die User mit dem neuen Smartphone jedenfalls dafür gerüstet. Einige heimische Mobilfunker bieten sogar schon (teure) "5G Pre"-Tarife an.

© Huawei
Huaweis 5G-Smartphone ist gestartet
× Huaweis 5G-Smartphone ist gestartet

Ausstattung des Mate 20 X 5G

Zu den vom normalen Mate 20 Pro bekannten Features zählen neben dem KI-Chip u.a. die Leica Triple-Kamera (40 MP Weitwinkel- / 20 MP Ultraweitwinkel- / 8 MP Tele-Objektiv), der ausdauernde 4.200 mAh Akku, der im Touchscreen integrierte Fingerabdrucksensor, 256 GB interner Speicher, 8 GB RAM sowie ein hochauflösendes FullView-OLED-Display. Letzteres ist beim Mate 20 X 5G aber stolze 7,2 Zoll (18,3 cm) groß und erreicht damit fast Tablet-Format. Passend dazu ist für das neue Flaggschiff der Mate-Serie auf Wunsch ein Eingabestift (M-Pen) erhältlich. Mit 4.096 Druckstufen arbeitet der Stift äußerst präzise mit vielen Anwendungen zusammen. Als Betriebssystem kommt Android 9 "Pie" zum Einsatz.

>>>Nachlesen:  Huawei bringt sein erstes 5G-Smartphone

Verfügbarkeit, Preis und Konkurrenten

Das Mate 20 X 5G ist ab sofort in der Farbe Emerald Green um 999 Euro (UVP) im österreichischen Handel erhältlich. Der M-Pen ist separat zu einem um 49,99 Euro erhältlich. Damit ist das Gerät zwischen den ebenfalls bald startenden Konkurrenten angesiedelt. Das ZTE Axon 10 PR 5G (899 Euro) und das Xiaomi Mi Mix 3 (599 Euro) kosten weniger, das Samsung Galaxy S10 5G ist mit rund 1.200 Euro (Preis für Deutschland) teurer. Ob man sich bereits jetzt ein 5G-Smartphone zulegt, muss jeder Kunde selbst entscheiden. Aufgrund der höheren Tarif-Kosten dürften zunächst nicht allzu viele Nutzer auf den neuen Standard umsteigen. Wer aber vor hat, sein Smartphone länger zu behalten, kann mit einem solchen Gerät sicher sein, dass er künftig zumindest 5G damit nutzen kann. Auch wenn das möglicherweise erst in drei Jahren der Fall sein wird.

>>>Nachlesen:  Mate 20 RS im Porsche-Design startet in Österreich

>>>Nachlesen:  Huawei Mate 20 Pro stürmt an Android-Spitze

Diashow: Huawei Mate 20 Pro im Test

Huawei Mate 20 Pro im Test

×

    >>>Nachlesen:  P30 Pro begeistert im Test mit Super-Zoom

    Diashow: Huawei P30 Pro im Test: Super-Zoom begeistert

    Huawei P30 Pro im Test: Super-Zoom begeistert

    ×
      OE24 Logo
      Es gibt neue Nachrichten