Oscarverdächtige Filme locken ins Kino

Moviestarts

Oscarverdächtige Filme locken ins Kino

Dramen, Stummfilme und Kömodien versprechen Abwechslung im Kino.

Der Winter hält zurzeit Einzug in ganz Österreich. Zum Wochenende prognostizieren uns die Wetterfrösche alles andere als wohltemperiertes und heiteres Ausflugswetter. Das Thermometer soll unter null Grad anzeigen und schneien wird es vermutlich auch. Das stört wahre Kinofans, und solche die es noch werden wollen aber nicht im Geringsten. Denn das Wochenende wird heiß, wenn es um die Filmstarts der Woche geht. Oscar verdächtige Filme wie etwa "The Artist" oder "The Descendants" locken Filmfans dieses Wochenende vor die große Leinwand. Hier nun die Filmstarts der Woche. Und falls Sie einmal kurz in ihren Wunschfilm hineinschnuppern möchten, hier geht es zu den aktuellen Kino-Trailern.

"Drive"
(USA 2011, 101 min)
Regie: Nicolas Winding Refn
Mit: Ryan Gosling, Carey Mulligan, Albert Brooks
Driver ist Stuntman und im Nebenjob Fluchtfahrer. Seinen Kunden gibt er ein Zeitfenster von fünf Minuten, mehr nicht, und an den bewaffneten Einbrüchen selbst beteiligt er sich auch nicht. Driver ist ein Einzelgänger, macht wenig Worte, sein Appartement ist spärlich eingerichtet. Freunde hat er nicht, mit Ausnahme des Kleinkriminellen Shannon. Eines Tages trifft Driver Irene, die in der anonymen Wohnung neben ihm mit ihrem kleinen Sohn lebt. Tatsächlich entwickelt sich eine zarte Freundschaft zwischen den Dreien - und der kühle, reglose Driver scheint tatsächlich Gefühle zu entwickeln, bis er in den gefährlichsten Coup seines Leben schlittert. (Web: www.drive-movie.com)

 "Ein riskanter Plan"
(USA 2011, 102 min)
Regie: Asger Leth
Mit: Jamie Bell, Sam Worthington, Elizabeth Banks
In New York muss schon etwas Besonderes passieren, um im hektischen Alltag auf der Straße Aufmerksamkeit zu erlangen. Ein solches Ereignis, das selbst gestresste Business-Manager von ihrem Smartphone aufblicken lässt, ist ein Selbstmörder, der von einem Hochhaus zu springen droht. Sobald sich die ersten Schaulustigen am Ort des Geschehens versammelt haben, bilden sich rasch Menschentrauben, die von zügelloser Neugier getrieben sind. Dieses psychologische Phänomen macht sich ein junger New Yorker Ex-Cop zunutze, der zu Unrecht eine Haftstrafe von 25 Jahren für einen Diamantendiebstahl verbüßen soll, den er nie begangen hat. (Web: www.riskanterplan-derfilm.de)
  
"The Descendants - Familie und andere Angelegenheiten"
(USA 2011, 115 min)
 Regie: Alexander Payne
Mit: George Clooney, Judy Greer, Matthew Lillard
Rechtsanwalt Matt King muss sein Leben völlig neu ordnen, als seine Ehefrau nach einem Bootsunfall ins Koma fällt. Plötzlich muss er sich um seine 10 und 17 Jahre alten Töchter kümmern, und beide sind nicht unbedingt einfach. Dass er selbst seine eigene Frau kaum kannte, wird ihm klar, als er erfährt, dass diese eine Affäre mit einem anderen Mann hatte und sich eigentlich von ihm trennen wollte. Zu allem hinzu kommt der Ärger um geerbten Landbesitz, den Matt King und seine Familie verkaufen wollen. George Clooney erhielt für seine Rolle den Golden Globe als bester Hauptdarsteller. (Web: www.thedescendants-derfilm.at)

 "The Artist"
(F/B 2011, 100 min)
Regie: Michel Hazanavicius
Mit: Jean Dujardin, Bérénice Bejo
In schwarz-weiß und ohne Ton wird in dem mehrfach preisgekrönten Film von einem umjubelten Filmstar erzählt, den die Entwicklung des Tonfilms um seine Karriere bringt. Mit viel augenzwinkerndem Humor werden Klassiker der Filmgeschichte zitiert. Gleich sechsfach war der Film bei den Golden Globes nominiert, drei Preise wurden letztendlich verliehen, für die beste Komödie, die beste Filmmusik und für Jean Dujardin als bestem Darsteller. (Web: theartist-derfilm.de)

 "Jack und Jill"
(USA 2011, 91 min)
Regie: Dennis Dugan
Mit: Adam Sandler, Katie Holmes
Die Komödie über ein eineiiges Zwillingspaar, das in Personalunion von Adam Sandler gespielt wird, ist ein magenwindfixierter Gagfilm mit Stars wie Al Pacino und Johnny Depp. Sandler spielt den Werber Jack Sadelstein, der mit seiner Frau Erin (Katie Holmes) alljährlich Besuch von Jacks nerviger, eineiiger Zwillingsschwester Jill bekommt. Dieses Mal verschaut sich allerdings Al Pacino als er selbst in den ungehobelten Trampel. Und da Jack diesen als Werbefigur für einen Spot braucht, versucht er, die beiden zu verkuppeln. (Web: www.jack-und-jill.at)

"Fünf Freunde"
(D 2012, 90 min)
 Regie: Mike Marzuk
 Mit: Valeria Eisenbart, Quirin Oettl, Justus Schlingensiepen
Der auf den Romanen basierende Film erzählt von den Freunden Julian, Dick und Anne und Georgina, die von allen nur George genannt wird. Auch Timmy, der Hund von George, ist immer mit dabei, wenn sie durch die Gegend streifen. Unversehens geraten sie dabei in ein großes Abenteuer. Georges Vater Quentin arbeitet an einem geheimen Forschungsprojekt auf einer einsamen Felseninsel im Meer. Doch er ist in großer Gefahr. Die fünf Freunde kommen im Zuge ihrer Recherchen einer großen Verschwörung auf die Schliche. (Web: www.fuenf-filmfreunde.de)

"Heil Hitler - Die Russen kommen"
(A 2009, 85 min)
Regie: ´
Im Osten Österreichs erlebte die Zivilbevölkerung den "Endkampf" derart hautnah am eigenen Leib wie sonst nirgendwo im Land: In 13 Kapiteln von "Heil Hitler" über "Wir Kindersoldaten", "Vergewaltigt" bis "die Russen kommen", erzählen Zeitzeuginnen und Zeitzeugen ihre individuell erlebte Geschichte - authentisch und einprägsam. Diese persönlichen Erlebnisse zwischen 1938 bis 1945 und der Zeit danach eröffnen die freie Sicht auf eine ungeahnte Gewaltdimension - die immer noch spürbar ist.

"Arirang"
(KR 2011, 100 min)
Regie: Kim Ki-duk
Nachdem bei den Dreharbeiten seines letzten Filmes eine Darstellerin beinahe ums Leben kam, zog sich der koreanische Filmemacher zurück, kämpfte mit Depressionen und Schreibblockade. Nun tritt der mehrfach ausgezeichnete Regisseur mit einem Selbstporträt erneut ins Rampenlicht, das er nahezu im Alleingang produziert hat. Vor laufender Kamera stellt der als Narziss verschriene Künstler sich selbst in Frage.

Diashow: Die Top-Filmstarts 2012

Die Top-Filmstarts 2012

×

    Diashow: Die Oscar Nominierungen 2012

    Die Oscar Nominierungen 2012

    ×