Heino und Werner

Übler Rechtsstreit um seine Millionen

Heino: Austro-Manager mischt bei Erbstreit mit

Manager Helmut Werner steht Heino im Rechtsstreit beratend zur Seite. 

Gierig. Die liebe Familie und das Geld … im Falle von Sänger Heino (82) streitet jetzt die ausgesuchte Familie um seine Millionen. Denn er plante, Haushaltshilfe Jutta T. (53) und deren Ehemann Andreas (54) zu adoptieren und die beiden somit gar im Testament über seinen leiblichen Sohn zu stellen. „Jutta hat sich in den letzten Jahren näher und näher in unser Leben geschlichen. Jutta bestimmte am Tisch die Sitzordnung, wollte immer in Heinos Nähe sein. Heino und ich haben uns am Ende wie Gäste in unserem eigenen Haus gefühlt“, erzählt Heinos Gattin Hannelore (78) gegenüber Bild.
Skandal. Jutta habe sich gar an Heino rangeschmissen. Hannelore soll erst später von den Adoptionsplänen ihres Mannes erfahren haben. Bei Freunden, Anwälten und Heinos österreichischem Manager Helmut Werner schrillten die Alarmglocken. Man riet dem Musiker dazu, die vermeintlichen Erbschleicher zu verbannen. Heino, der gerade in Kitzbühel an neuen Songs arbeitet, tat dies auch. Doch der Streit um seine Millionen ist noch lange nicht vorbei.