Sarah & Pietro Lombardi

Stars - Deutschland

Lombardi: Was wird aus Alessio?

Artikel teilen

Sarah und Pietro haben sich getrennt: Wer kümmert sich um den Sohn?

Jetzt ist es offiziell: Das Traumpaar ist nicht mehr! Nach Fremdgeh-Gerüchten um Sarah Lombardi gaben die Sängerin und Noch-Ehemann Pietro die Trennung bekannt. Das war keine große Überraschung. Schon die letzten Tage hatte sich abgezeichnet, dass alle Zeichen auf Scheidung stehen. Sarah tauchte für ein paar Tage in Griechenland ab, Pietro zog sich nach Karlsruhe zurück, versuchte bei Familienmitgliedern zur Ruhe zu kommen.

"Er braucht beide"

Doch was bedeutet das alles für ihr gemeinsames Söhnchen Alessio? Nach dem Krisengipfel am Dienstag stellte Pietro im Interview mit der Bild Zeitung klar, dass sein Kind nicht unter der Trennung leiden soll. Er scheint ein gemeinsames Sorgerecht anzustreben. "Ich bin der Papa, Sarah ist die Mama. Alessio braucht uns beide", sagte der 24-Jährige, "Eine Mama ist das Wichtigste im Leben. Daher würde ich niemals ein alleiniges Sorgerecht wollen. Mein Kind ist das Wichtigste in meinem Leben und es wird gesund bei Mama und Papa aufwachsen."

Dass er sich gemeinsam mit Noch-Ehefrau Sarah um Alessio kümmern will, unterstreicht er auch auf Facebook. Dort schrieb der Sänger: "Aus meinem Mund kam noch nie der Satz 'alleiniges Sorgerecht' -Mama und Papa sind wichtig."

Kein Wort von Sarah

Ob er damit andeuten will, dass Sarah zu diesem Thema eine andere Meinung hat, ist unklar. Sie schweigt bislang zur Trennung. Doch es ist anzunehmen, dass auch für sie das Wohl ihres Sohnes an erster Stellte steht.

Video zum Thema: Sarah und Pietro: Scheidung fix
OE24 Logo