Melanie Müller

Dschungel-Zickenkrieg

Melanie Müller ätzt weiter gegen Sara

Weil Sara Kulka keine Dschungeltipps von ihr wollte, lästert Melli.

Von ihrer Dschungelkrone muss sich Melanie Müller bald verabschieden, denn Ende Jänner wird der neue König (oder die Königin) des australischen Urwalds gekürt. Schon bevor das RTL-Camp am 16. Jänner in die nächste Runde geht lästerte die Blondine fies über die neuen Stars. Vor allem auf Sara Kulka hat sie es besonders abgesehen. Weil das Model sich weigerte, Melanie zu treffen, schießt der Erotik-Star erneut scharf gegen. Ist sie vielleicht ein bisschen eifersüchtig?

Sara will keine Hilfe
"Ich weiß, so drei, vier Tipps sind wirklich sehr, sehr brauchbar für den Dschungel, weil so ein Spaziergang, wie immer alle denken - es ist so ein kleiner Urlaub - das ist es definitiv nicht. Aber man hat sich geweigert, mit mir zu sprechen", ärgert sich die 26-Jährige ein wenig. "Keine Ahnung, ob das jetzt ein Vor-Zickenkrieg ist oder man sich einfach für etwas Besseres hält. Aber das wird sie bereuen", lästert Melli im Interview mit Promiflash.

Das lässt Sara Kulka natürlich nicht so einfach auf sich sitzen. Auf Facebook fordert sie die amtierende Dschungelkönigin und Promi-Boxerin zum Schlagabtausch auf. "Liebe Melanie Müller, da du ja anscheinend ein Problem mit mir hast, komme ich dir entgegen. Du bist ja die amtierende 'Meisterin' im Promi-Boxen. Wie wäre es, wenn du den Titel gegen mich verteidigen würdest. Ich kann mir gut vorstellen, dass einige Menschen sehen wollen, wie DU eins auf die Fresse bekommst", schießt sie zurück. Na zum Glück treffen die beiden Damen im Dschungel nicht aufeinander.