Angelina Jolie

Magerschock

Angelina Jolie wiegt nur noch 36 Kilo

Pitt-Ehefrau wird immer dünner & weigert sich, zum Arzt zu gehen.

"Angelina isst täglich lediglich einen Teller mit Mango, Bananen und Ananas", verriet erst kürzlich eine Mitarbeiterin über Angelina Jolie. Wenn das stimmt, nimmt die Schauspielerin jeden Tag nur 500 Kalorien zu sich. Kein Wunder also, dass sie so mager ist und ständig mit ihren dünnen Ärmchen schockt. Die Sorgen um Angie werden allerdings immer größer, denn angeblich soll sie nur noch 36 Kilogramm auf die Waage bringen.

Kein Arztbesuch
Laut The Hollywood Gossip soll der 40-Jährigen durchaus bewusst sein, wie alarmierend ihr Körpergewicht ist. Zum Arzt möchte sie aber trotzdem nicht gehen. Angeblich soll sich Angelina Jolie vor einer schlimmen Diagnose fürchten. Obwohl sie sich vor drei Jahren beide Brüste abnehmen ließ, hat sie Angst, an Brustkrebs zu erkranken. Das Risiko ist nach der Mastektomie zwar erheblich gesunken, doch nicht gänzlich verschwunden.

Magersüchtig?
Andere Insider wollen jedoch wissen, dass Brad Pitts Gattin bereits seit Jahren magersüchtig ist und ihre Krankheit bisher nur gekonnt verheimlichte. Was auch immer der Grund für Angies dünnes Erscheinungsbild ist, eines ist sicher: ein paar Kilos mehr auf den Rippen würden der Schauspielerin wirklich gut tun.

Diashow: Jolie wird immer dünner

Video zum Thema: Angelina Jolie spricht über die Flüchtlingskrise