Prinzessin Victoria von Schweden

Schweden-Hochzeit

Bio-Menü: Gäste speisen für 60.000 Euro

Das Menü: Was Hochzeitskoch Stefano Catenacci Prinzessin Victoria serviert.

Royals, Toppolitiker und Stars – eine verwöhnte Gästeschar versammelt sich am Samstag um die edle Hochzeitstafel. Kein Wunder also, dass Schwedens Starkoch Stefano Catenacci auf Wunsch des Brautpaares für das leibliche Wohl nach der pompösen Zeremonie sorgen wird. Lange blieb das Hochzeitsmenü geheim – bis jetzt.

In fünf Gängen wird natürlich nur das Feinste vom Feinsten serviert: Champagner, Trüffel und Kaviar sollen das Brautpaar Victoria und Daniel stärken (siehe unten).

Dazu bietet Koch Catenacci auch alternative Menüs für Vegetarier und Allergiker an.

Biologisch
Rein aus schwedischen Bio-Produkten gekocht, lässt sich das Königshaus die edle Menüfolge einiges kosten: Pro Person sind 1.200 Kronen (rund 120 Euro) veranschlagt – dazu werden Spitzenweine kredenzt. Insgesamt kostet der Hochzeits-Schmaus 600.000 Kronen – umgerechnet 60.000 Euro!

Eine Woche nach der Hochzeit kann jedermann das exklusive Menü nachkosten. Es wird in Catenaccis Restaurant Opernkeller in Stockholm für 120 Euro pro Person zu bestellen sein.

Das Menü

1. Gang

3 Spezialitäten aus West-Götaland, Meeresfrüchte, Kaviar & Seesaibling; Wein: Champagne Nicolas Feuillatte, Blanc de Blancs Vintage 2004

2. Gang

Muschelcarpaccio mit Tomaten und Estragon. Dazu Sommersalat mit Trüffeldressing, Zitronen- Croûtons und marinierter weißer Spargel; Wein: Schloss Johannisberger Rheingau Riesling QbA 2008

3. Gang

In Kräutern gebackenes Heilbutt-Filet, frisches Wurzelgemüse, Kapern und Schalotten; Wein: Chablis Grand Cru Vaudésir 2008 Tremblay-Marchive

4. Gang

Dessert: Nougatbavarois mit Erdbeerkompott und Minzjoghurt und Kakao-Nougatine; Wein: Muscat Beaumes de Venise 2007, Georges Duboeuf