Jackson-Gedenkkonzert: "Michael Forever" in Cardiff

Gedenkkonzert in Cardiff

Blanket Jackson: Tränen für seinen Vater

DIASHOW: Die Jackson-Kids bei "Michael Forever"-Tribute in Wales.

Wieder einmal waren alle Augen auf die Kinder des King of Pop gerichtet: Prince (14), Paris (13) und Blanket Jackson standen am Samstag in Cardiff (Wales) auf der Bühne und gedachten ihrem Vater beim "Michael Forever"-Gedenkkonzert. Nicht nur die bildhübsche Paris in ihrer roten Thriller-Jacke - eine Hommage an Jacko - verzauberte das Publikum. Der kleine Blanket (9) weckte tiefe Gefühle. Während seine älteren Geschwister die schwierige Aufgabe souverän meisterten, rannen dem jüngsten Sohn Michael Jacksons dicke Tränen über die Wangen. Sein Papa fehlt ihm immer noch so sehr.

Ganz tapfer
Doch Blanket war tapfer: Er wischte sich die Tränen aus dem Gesicht. Zum Glück stand Schwester Paris neben ihm und legte ihren tröstenden Arm um den Kleinen, der etwas verschreckt auf die jubelnde Menge vor ihm blickte.

Auf der Bühne gedachten Künstler wie Leona Lewis, Christina Aguilera und Pixie Lott dem am 25. Juni 2010 verstorbenen Künstler.

Diashow: "Michael Forever": Jackson-Kids bei Tribute

"Michael Forever": Jackson-Kids bei Tribute

×