Brad & Jen: Eklat bei Clooney-Hochzeit?

Unvermeidbares Treffen

Brad & Jen: Eklat bei Clooney-Hochzeit?

Beide sind mit George Clooney gut befreundet und werden bei Heirat dabei sein.

Im Gegensatz zur Kimye-Hochzeit werden sich die Stars von Hollywood nur so tummeln, wenn George Clooney seiner Verlobten Amal Alamuddin (angeblich im September) das Ja-Wort gibt. Eine peinliche Begegnung könnte bei dem Anlass schon jetzt vorprogrammiert sein, denn der Schauspieler möchte natürlich all seine besten Freunde dabei haben, darunter auch Brad Pitt und Jennifer Aniston. Deren Ehe ging ja bekanntlich nicht ganz so freundlich zu Ende.

Kein Weg vorbei
Seit ihrer Scheidung und Brads Beziehung zu Angelina Jolie hält das Ex-Paar lieber Abstand voneinander. "Brads und Jens Leute haben hart daran gearbeitet, peinliche Treffen der beiden über die Jahre zu vermeiden, aber nun wollen sie den besten Weg finden, die Sache bei Georges Hochzeit zu managen", erklärte ein Insider dem britischen Magazin Heat. Beide sind mit Clooney gut befreundet, mit Jen und ihrem Verlobten Justin Theroux verbrachte er sogar Silvester zusammen in Mexiko. "Er denkt, es ist an der Zeit, dass Jen das Unvermeidbare tut und Brad und Angelina von Angesicht zu Angesicht sieht", so der Vertraute weiter.

Obwohl Brad und Jennifer immer behaupten, nicht auf schlechtem Fuße miteinander zu stehen, haben sich die beiden seit Jahren nicht mehr gesehen. Aber Aniston ist sich darüber im Klaren, dass sich dieses Zusammentreffen nicht vermeiden lässt, trotzdem fürchtet sie sich verständlicherweise ein bisschen davor. "Sobald George seine Verlobung verkündete, wusste Jen, dass das bedeutet, sich ihren Ängsten zu stellen", erzählte der Insider. So schlimm wird's schon nicht werden.

Diashow: Aniston & Theroux im Liebes-Urlaub in Mexiko

Aniston & Theroux im Liebes-Urlaub in Mexiko

×