Carmen Geiss: Dafür erntet sie Mega-Shitstorm

"Respektlos"

Carmen Geiss: Dafür erntet sie Mega-Shitstorm

Perfekt gestylt in den Slums von Kolumbien. Leute sind entsetzt.

Ach, Carmen! Bei diesem Foto hast du wohl nicht nachgedacht. Die Geissens urlauben gerade in Kolumbien und dort ist für die Millionärsfamilie nicht nur Luxus angesagt. Carmen, Robert und ihre zwei Töchter statteten auch den Slums von Cartagena einen Besuch ab und posteten davon fleißig Fotos auf Facebook. Mit denen kann die Blondine ihre Fans aber nicht gerade begeistern. Stattdessen erntete sie nun einen Mega-Shitstorm.

© Facebook

(c) Facebook

"Respektlos"
Vor allem ein Schnappschuss sorgte für viel Empörung. Perfekt gestylt im rosa Kleidchen, mit passendem Hut und Sonnenbrille lächelt die 50-Jährige vor den Slums in die Kamera. Die Leute sind schockiert. "Ich finde es wirklich unpassend, sich so fotografieren zu lassen. Hätte sie mal lieber was gespendet", regt sich ein User auf. "Das ist das Allerletzte", zeigt sich ein anderer ebenfalls empört und schließt sich damit Kommentaren wie "Was gibt's da zu lachen. Hirnlos sag ich nur" oder "Total respektlos" an.

Dass die Geissens auch noch mit ihrem Luxus-Boot im Armenviertel anreisten, ist nur das Tüpfelchen auf dem i. "Ja, die Geissens drehen gerade für uns in Kolumbien, aber nicht in den Slums. Diese Fotos sind Privatsache von Carmen. Wir kommentieren das nicht", so ein RTL2-Sprecher gegenüber der Bild-Zeitung.