Haut und Knochen

Mager-Alarm um Catherine Zeta-Jones

Erschreckend: Sie wird immer dünner! Wo sind ihre schönen Kurven hin?

Sie war so schön, sexy und stand zu ihren Kurven: Jahrelang wehrte Catherine Zeta-Jones sich hartnäckig gegen Hollywoods Magerwahn. Vor kurzem noch behauptete sie in OK!, sie halte überhaupt nichts von Diäten und finde superdünne Frauen gruselig.

Diät-Wahn
Dabei besteht die Schauspielerin inzwischen selbst nur noch aus Haut und Knochen: Sie ist total abgemagert und sieht gar nicht mehr gesund aus. Angeblich unterzog sie sich der umstrittenen Atkins-Diät, bei der Kohlenhydrate (Brot, Nudeln, Reis, Kartoffel), Obst und Süßigkeiten strengstens verboten sind. Dafür gibt es jede Menge Fleisch, Speck, Würstchen und Eier. Alles andere als ausgewogen.

Stress
Oder ist etwa Stress für Catherines dramatischen Gewichtsverlust verantwortlich? Sie steht gerade in dem Broadway-Musical A Little Night Music auf der Bühne, acht Mal die Woche. Das harte Tanztraining könnte ihr natürlich zugesetzt haben. Dazu kommt die Sorge um Stiefsohn Cameron Douglas, der gerade erste wegen Drogenhandels zu einer fünfjährigen Haftstrafe verurteilt wurde.

© Getty/WireImage.com
GettyFTP-16835494
Michael Douglas und Catherine Zeta-Jones

Catherine vor einem Jahr: Sie sah sexy aus, wirkte gesund und glücklich. Foto: (c) WireImage.com/Getty