Sabia Boulahrouz

Nach Fake-Gerüchten

Darum ist Sabia auf Tauchstation

Waren ihr die vielen Anfeindungen der van der Vaarts einfach zu viel?

Sabia Boulahrouz zeigte ihren Babybauch in der Gala, rechnete mit ihren Kritikern ab und bekam einen neuen Job in einer holländischen Castingshow . Danach war sie plötzlich von der Bildfläche verschwunden - obwohl die Familie ihres Ex-Freundes Rafael van der Vaart wegen der Schwangerschaft auf sie losging und sogar andeutete, dass Sabia der Welt nur etwas vorspielt. Nun verriet Sabia, warum sie abtauchte.

Krank
Der Grund sind jedoch nicht die Anfeindungen der van der Vaarts, sondern eine stinknormale Grippe. "Jetzt geht es mir wieder besser", meinte sie gegenüber Gala. Ihre Fans müssen sich also keine Sorgen machen, dass es der werdenden Mutter schlecht geht. Ganz im Gegenteil! Sabia genießt die Schwangerschaft - vor allem, weil sie sich nun bei den Süßigkeiten nicht mehr zurückhalten muss. "Naschen in der Schwangerschaft ist doch okay. Das ist nun wirklich die Zeit im Leben einer Frau, in der man sich keine Gedanken über Kalorien machen sollte", erklärt sie.

Mini-Bauch
Und Sabia sollte sich darüber erst recht keine Gedanken machen müssen, schließlich nahm sie trotz Babybauch zehn Kilo ab. Ein weiterer Grund, warum ihr viele nicht glauben wollen, dass sie schwanger ist. Denn obwohl Sabia schon im fünften Monat ist, ist noch kaum eine Babykugel zu sehen.