Rafael wird nicht Vater

Van der Vaart: Immer härtere Attacken

Nach Oma & Opa geht jetzt auch Rafaels Mama auf Sabia los.

Während sich Sabia Boulahrouz total auf ihr Baby freut, hüllt sich der angebliche Kindsvater Rafael van der Vaart in Schweigen, seit seine Ex ihre Schwangerschaft öffentlich machte. Ein bisschen seltsam ist das schon, schließlich versuchten die beiden während ihrer ganzen Beziehung, ein Kind zu bekommen.

Die Attacken seiner Familie gegen Sabia werden immer härter, denn von dem Babyglück hat Rafael niemandem erzählt. Ein Grund mehr zu glauben, dass Sabia gar nicht schwanger ist. Nun geht auch die Mama des Kickers auf ihre ehemalige Schwiegertochter los.

Familie gegen Sabia
"Sabia nimmt die ganze Welt auf den Arm. Es scheint so, als seien alle verrückt geworden. Was denken sie nur? Diese Frau hat nicht mal einen Bauch", schießt Lolita van der Vaart im Gespräch mit der niederländischen Zeitschrift AD gegen Sabia. Sie ist nicht die Erste aus der Familie, die Sabia die Schwangerschaft einfach nicht abnimmt.

Schon seine Oma bestreitet, dass der Fußball-Star im Februar noch einmal Vater wird. "Ich glaube, das stimmt alles nicht, die Nachricht ist falsch", ist sie sich absolut sicher. Und sollte Sabia tatsächlich ein Baby erwarten, kann Rafael bestimmt nicht der Vater sein. Denn laut Rafas Onkel waren die beiden zum Zeitpunkt der Zeugung im Juli bereits getrennt und der Kicker in Spanien.

Dann legte auch noch van der Vaarts Opa Rafael Garcia Peci nach: "Das ist alles ein Märchen", meinte er gegenüber RTL und machte so das große Rätselraten um Sabias Baby perfekt. Wir können schon gespannt sein, ob sie im Februar wirklich noch einmal Mutter wird. Wenn ja, dann wird ein Vaterschaftstest sicherlich nicht lange auf sich warten lassen.