David Beckham

Wildes Haar

Beckham verabschiedet sich von "metro"

Artikel teilen

Jetzt wird auch der Mann von Style-Queen Victoria Beckham zum Rübezahl.

Er war einst der Vorreiter aller gepflegten Männer: Stets perfekt gestylt, gezupft und geschnitten. David Beckham war der Inbegriff von metrosexuell. Probierte er einen neuen Haarschnitt, kopierten Männer auf der ganzen Welt seinen Look.

Doch damit ist es jetzt vorbei. Wie es scheint tritt Becks in die Fußstapfen von Brad Pitt und versucht sich als Rübezahl. Der Fußballer trägt neuerdings wildes Haar, auch im Gesicht. Was Victoria wohl dazu sagt?

Die Präsentation vom neuen Beckham-Parfüm: Muss sexy riechen. David, ganz enthemmt, greift seiner Frau an den Po.

"Geh, Schatz, lass das! Jeder kann das sehen!"

Sicherheitshalber hält Victoria die Hand ihres Mannes fest. Wer weiß, wo der sonst wieder hinlangt.

Ein bisschen Abstand kann auch nicht schaden...

Jetzt kann Posh endlich in die Kameras... ähm... Ein Lächeln ist jetzt nicht mehr drin.

Dein oe24 E-Paper
Jetzt NEU auf oe24.at: Mit einem Click zum kompletten E-Paper ▲
OE24 Logo