Demi Moore, Martin Henderson

Wegen Ashton Kutcher

Demi Moore: Affäre nur vorgetäuscht?

Insider: Inszenierte Treffen mit angeblichem Toyboy, um besser dazustehen.

Das Timing war perfekt: Kaum tauchten Knutschfotos von Ashton Kutcher (34) und Mila Kunis (28) auf, zeigte auch Demi Moore (49) sich  mit einem knackigen Mann an ihrer Seite. Ja, bestätigten Bekannte der US-Aktrice, Martin Henderson (37) ist ihr neuer Toyboy und plauderten aus, dass die beiden gerade ein romantisches Wochenende in Connecticut verbracht hätten. Augenzeugen beschrieben sie während des Trips als fröhlich, glücklich und in Flirt-Laune.

Falsches Glück
Doch jetzt will der National Enquirer erfahren haben, dass das alles nur gefakt war. Hinter den Affären-Gerüchte steckte einem Informanten zufolge keine Geringere als Demi Moore persönlich: "Sie hängt mit Martin herum, weil sie unbedingt zeigen will, dass sie mit Ashton abgeschlossen hat und einen neuen Lover hat. Aber das hat sie nicht." In Wahrheit seien die beiden nur Freunde, weiß ein Bekannter: "Mehr nicht. Tatsache ist, dass Martin irgendwie Mitleid mit Demi hat. Wenn überhaupt, will er nur ihre Lebensfreude wecken. Er ist nicht an einer Beziehung mit ihr interessiert."

Dass ihr Ex Ashton Kutcher mit der Schauspielerin Mila Kunis (Ted, The Black Swan) eine ernsthafte Beziehung eingegangen ist, schmerzt Moore sehr. Vor allem, weil die beiden angeblich bald eine Familie gründen wollen: "Er wollte schon lange ein Kind haben. Er ist davon überzeugt, dass Mila ihm ein Baby schenken wird, was Demi nicht konnte."

Diashow: Demi Moore: Im Wandel der Zeit

Lesen Sie auch