"Friends"-Star: Drei Jahre total vergessen

Folgen der Alkoholsucht

"Friends"-Star: Drei Jahre total vergessen

Matthew Perry gesteht, sich an drei Staffeln der Serie nicht zu erinnern.

Matthew Perry hat es der Kult-Serie Friends zu verdanken, dass sein Gesicht international bekannt ist. Doch die Erinnerung an diese Zeit ist dem Schauspieler nicht gänzlich im Gedächtnis geblieben. Wie er nun in der Radioshow BBC Radio 2 verriet, hat er den Dreh von drei Staffeln völlig vergessen.

Folgen der Sucht
Wie das sein kann? Perry war jahrelang alkohol- und tablettenabhängig, checkte sogar während seiner Friends-Zeit zweimal in die Entzugsklinik ein. Im Interview wollte der Moderator wissen, welche Folge Perry am wenigsten gefalle. Dass er den TV-Star damit ein wenig überforderte, hätte er allerdings nicht gedacht. "Ach du meine Güte", stammelte der 46-Jährige. "Ich glaube, die Antwort ist: Ich kann mich an drei Jahre nicht erinnern. Ich stand zu dieser Zeit ein bisschen neben mir. Irgendwann zwischen Staffel drei und sechs", gab Matthew Perry zu.

Obwohl der Schauspieler immer wieder beteuerte, während der Drehs niemals betrunken gewesen zu sein, scheint seine Alkoholsucht doch deutliche Spuren hinterlassen zu haben.