Bündchen: Von 42 Agenturen abgelehnt

Aller Anfang ist schwer

Bündchen: Von 42 Agenturen abgelehnt

Bevor Gisele als Model durchstartete, musste sie viel Kritik einstecken.

Hört man den Namen Gisele Bündchen (31), so denkt man automatisch an eines der bestverdienenden Models der Fashion-Industrie. Doch die erfolgreiche Beauty war durchaus kein Senkrechtstarter. Zu Beginn ihrer Karriere musste auch sie von Casting zu Casting hetzen und wurde - man mag es nicht glauben - von insgesamt 42 Agenturen abgeleht.

Harter Einstieg
"Die 43. Agentur nahm mich dann schließlich unter Vertrag. Bis dahin hatte ich nur Absagen kassiert. Das war ganz schön schmerzhaft", erinnert sich Gisele. "Im Lauf meiner Karriere wurde mir immer wieder gesagt, dass ich nicht schön, groß oder schlank genug sei. Davon darf man sich nicht abhalten lassen“, so das selbstbewusste Model.

Nachwuchs-Beautys
Und weil sie aus eigener Erfahrung weiß, wie hart der Model-Einstieg sein kann, möchte Gisele, die derzeit in ihrer Heimat Brasilien Nachwuchsmodels castet, Mode-Anfängerinnen Mut zusprechen. "Wenn ihr hier und heute nicht erfolgreich sein solltet, heißt das noch lange nicht, dass ihr nicht die Chance auf eine internationale Karriere habt. Lasst euch bloß nicht entmutigen", verkündete sie in Rio de Janero den Teilnehmerinnen des Schönheits-Wettbewerbs. Also, bloß nicht zu schnell aufgeben!

Diashow: