Justin Timberlake & Jessica Biel: Hochzeit

Geschmacklos

Timberlake entschuldigt sich für Video

In Film zu Hochzeitsfeier des Hollywood-Stars wurden Obdachlose beleidigt.

Der US-Schauspieler und -sänger Justin Timberlake hat sich für ein "geschmackloses" Video entschuldigt, das im Zusammenhang mit seiner Hochzeit mit der US-Schauspielerin Jessica Biel auftauchte. Für den von Freunden Timberlakes im Internet verbreiteten Film, in dem Obdachlose aus Los Angeles dem Paar ihre Glückwünsche zur Heirat in Italien aussprechen, trage er zwar "keinerlei Verantwortung", schrieb Timberlake am 26. Oktober auf seiner Internetseite. "Wir sind uns aber alle einig, denke ich, dass er geschmacklos ist, auch wenn dies nicht sein Ziel war", fügte er hinzu.

Schriftzug sogte für Empörung
Die Kritik an dem Film entzündete sich nicht an dem Video selbst, für das die Obdachlosen freiwillig posierten. Vielmehr sorgte ein eingeblendeter Schriftzug für Aufruhr, in dem es hieß: "Glückwünsche von all Euren Freunden, die nicht anreisen konnten."

Große Hochzeit in Italien
Timberlake und Biel hatten am Mittwoch und Donnerstag vergangener Woche in Süditalien geheiratet. Die beiden waren seit dem Jahr 2007 die meiste Zeit ein Paar. In früheren Jahren war Timberlake mit Britney Spears, Beyoncé, Cameron Diaz und Scarlett Johansson liiert.

Diashow: Jessica Biel als frischgebackene Braut in Italien FOTOS

Jessica Biel als frischgebackene Braut in Italien FOTOS

×