Kim Kardashian & Kanye West, Kris Humphries

"Schon" 73 Tage

Kimye-Ehe hält länger als Kims letzte

Von Ex-Mann Kris Humphries trennte Kardashian sich nach 72 Tagen.

Sind die viele Familienfeste die Zauberformel einer langen, glücklichen Ehe? Nach der prunkvollen Hochzeit am 24. Mai, reiste Kim Kardashian und Kanye West gleich zweimal in die Flitterwochen. Kurz darauf stand der Geburtstag von Tochter North West an und wurde in einem eigens aufgebauten Vergnügungspark gefeiert. Das pompöse Motto lautete 'Kidchella', in Anlehnung an das legendäre Musikfestival in der kalifornischen Wüste.

Aus Fehlern gelernt
Jetzt sind 73 Tage um - und Kimye haben damit einen ersten Meilenstein erreicht: Ihre Ehe hält bereits länger als Kims letzte mit Kims Humphries. Da reichte sie nach nur 72 Tagen die Scheidung ein. Der angebliche Grund war das eingeschränkte Privatleben, da jeder Schritt in Kardashians leben gefilmt und der Öffentlichkeit präsentiert wird. Während ihrer ersten Ehewochen mit Kris hatte Kardashian ständig ein Kamerateam dabei.

Diesmal wird es anders gemacht: Um die Privatsphäre ihrer Familie zu schützen werden ihre 22,6 Millionen Twitterfans täglich mit Fotos und kurzen Posts versorgt. Doch ihr Alltag ist tabu. Klar, Kim lässt sich weiterhin für die Familiensoap Keeping up with the Kardashians filmen. Aber Ehemann Kanye West und Töchterchen Nori haben ihre Ruhe.

Trotz anderslautender Gerüchte läuft soweit also alles bestens - und wer weiß, vielleicht wird der perfekte Kardashian-West-Clan bald durch ein weiteres (kleinen) Mitglied vergrößert?

Diashow: Kim Kardashians Selfie-Best-of

Kim Kardashians Selfie-Best-of

×