Kourtney Kardashian

Pressen für die Quoten

Kourtney schockt mit Live-Geburt im TV

Bizarr: Kardashian-Schwester zieht ihr Kind selbst aus sich heraus!

Kein Zweifel: Solange die Einschaltquoten boomen, sind die Kardashians zu jeder Schandtat bereit. Reality-Beauty Kim Kardashian (31) hat es vorgemacht und mit ihrer inszenierten TV-Hochzeit mit Kris Humphries für Furore gesorgt. Jetzt zieht ihre Schwester Kourtney nach und setzt sogar noch eins drauf: Die 33-Jährige zeigt die Geburt ihrer Tochter Scotland live im Fernsehen - und zieht vor 3,5 Millionen Zuschauern das Kind mit eignen Händen aus dem Geburtskanal.

Bizarre Show
Im Finale ihrer US-Reality-Serie Keeping Up with the Kardashians versammelt sich der ganze Kardashian-Clan im Kreißsaal der Cedars-Sinai-Klinik in L.A. - mit dabei natürlich das obligatorische Kamerateam.

Diashow: Vollweib Kim Kardashian zeigt ihre Kurven

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Wow! Kim Kardashians Super-Body ist einfach unglaublich - vor allem, wenn er in einem so zeigfreudigen und figurbetonten Kleid steckt, wie kürzlich in New York!

Die Schwestern Kim, Khloe, Bruder Rob, die Halbschwestern Kendall und Kylie, Mutter Kris Jenner (56) und Kourtneys Lebensgefährte Scott Disick halten Händchen, während Khloe das Publikum mit Aussagen, wie: "Kourtney liebt es einfach, ihre Kinder selbst herauszuziehen" beglückt. Zur Info: Auch ihren Sohn Mason habe diese quasi selbst entbunden.

Medien-Geil
Das Zurschaustellen intimer Details gehört für die TV-Familie schon lange zum Geschäft. Doch mit ihrer Live-Geburt sprengt Kourtney eindeutig die Grenzen des guten Geschmacks. "Es ist ein magisches Gefühl, meinem kleinen Mädchen Hallo zu sagen", freute sie sich kurz nach der Geburt und auch Kim konnte sich ein (geschmackloses) Kommentar nicht verkneifen: "Ein tolles Ereignis, dass sie ihre Tochter selbst herauszog." Nichts für schwache Gemüter!

Diashow: Miau! Kim Kardashian ist jetzt Katzen-Mama FOTOS

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.

Flauschiges Accessoire: "Mein neues Baby, Mercy!", freut sich Kim Kardashian und twittertFotos von ihrem neuen Kätzchen. Die stolze Katzen-Mama ist total vernarrt in den vierbeinigen Kardashian-Zuwachs und trägt die kleine Mercy jetzt immer bei sich - anstelle einer Handtasche, versteht sich.