Lady Gaga

Keine halben Sachen

Lady Gaga: Tattoo für David Bowie

So bewies sie totem Sänger vor ihrem Grammy-Auftritt ihre große Liebe.

Dass sie bei den Grammys ein achtminütiges Tribut an den verstorbenen David Bowie performen wird, nimmt Lady Gaga scheinbar sehr ernst und hat sich für ihren Auftritt deshalb auch schon perfekt vorbereitet. Und dass nicht nur mit vielen Proben, sondern sogar ein bisschen schmerzhafter. Sie hat sich nun das Gesicht des Sängers tätowieren lassen, um so ihre ewige Liebe für ihn zu beweisen. Ob sie das neue Kunstwerk bei den Grammys auch zeigen wird?

© Snapchat
Lady Gaga

(c) Snapchat

Großes Vorbild
Auf Snapchat hielt die 29-Jährige ihre Fans mit vielen kurzen Videos über den Entstehungsprozess ihres neuen Tattoos auf dem Laufenden. Mittlerweile ist es schon das 18. Motiv, das sich Lady Gaga mit Farbe unter die Haut bringen lässt, auch wenn sie ihre Tattoos in der Öffentlichkeit nur selten präsentiert.

"Das war das Bild, das mein Leben verändert hat", schrieb die Sängerin zu dem fertigen Tattoo - David Bowie mit geschlossenen Augen und einem Blitz im Gesicht wie auf dem Cover seines Albums "Aladdin Sane".

Diashow: Lady Gaga: Total privat