Lilly Becker: "Baby ist größter Wunsch"

Noch vor ihrem 40er

Lilly Becker: "Baby ist größter Wunsch"

Becker-Gattin gibt nicht auf. Zur Not lässt sie sich künstlich befruchten.

Nächstes Jahr feiert Lilly Becker ihren 40. Geburtstag und bis dahin will sich noch einen Traum erfüllen: ein zweites Kind mit Ehemann Boris Becker. Schon länger spricht sie davon, unbedingt wieder schwanger werden zu wollen, doch bisher war es ihr aufgrund ihrer Krankheit (Lilly leidet an einer Endometriose und musste sich einer OP unterziehen) leider nicht vergönnt. Die Hoffnung hat sie aber trotzdem noch immer nicht aufgegeben.

Künstliche Befruchtung?
"Es ist nicht nur mein größter Wunsch, sondern auch der von Boris", erklärt sie im Interview mit Bunte. Sollte es auf natürlichem Weg nicht bald klappen, kann sich die Becker-Gattin auch eine künstliche Befruchtung gut vorstellen - so groß ist ihr Verlangen nach einem Geschwisterchen für Sohnemann Amadeus.

"Zurzeit ist eine IVF-Behandlung nichts, was ich mir wünsche. Doch vielleicht nächstes Jahr, wenn ich 40 werde und bis dahin noch nicht schwanger bin. Es wird ja nicht leichter", gesteht sie. Na hoffentlich klappt's bald.

Diashow: Lilly Becker: Sexy im Bikini

Lilly Becker: Sexy im Bikini

×