Lohan: Bleibt sie nach Entzug clean?

Noch 1 Woche in der Klinik

Lohan: Bleibt sie nach Entzug clean?

Skandalnudel Lindsay Lohan will ihr Leben nach dem Entzug radikal ändern.

Der ehemalige Teenie-Star hat schon lange keine positiven Schlagzeilen mehr gemacht. In keiner Klinik gefiel es ihr und den Drogen-Entzug wollte sie mehrmals abbrechen. Doch ihre Freunde sind sich sicher, dass Lindsay Lohan, deren Entzug in einer Woche vorbei ist, ihr Leben wieder in den Griff bekommen wird.

Diashow: Lindsay Lohan: Abgekämpft & müde vor Gericht FOTOS

Lindsay Lohan: Abgekämpft & müde vor Gericht FOTOS

×

    Falsche Freunde
    "Es geht ihr so gut, wie schon sehr, sehr lange nicht mehr. Sie hat sich um 180 Grad gewandelt," weiß ein Freund der Schauspielerin. Die Schwierigkeit wird nach ihrem Klinik-Aufenthalt aber vor allem darin bestehen, den Drogen wirklich für immer entsagen zu können und nicht wieder in alte Muster zurückzufallen. "Sie sieht endlich wieder klar. Lindsay weiß, wen sie zukünftig in ihrem Leben haben will und wen nicht," verriet der Vertraute weiter. Klingt ganz so, als hätten besonders die falschen Freunde für den Absturz der 27-Jährigen gesorgt.

    LiLo soll viel daran liegen, ihr altes Leben endlich hinter sich zu lassen und wieder nach vorne zu blicken. Die beste Methode, um sie von Alkohol und Drogen abzulenken, ist, sich wieder voll in die Arbeit zu stürzen. Und genau das hat Lohan auch vor. Mit der Talk-Lady Oprah Winfrey soll sie bereits einen Millionen-Vertrag für eine Doku-Show über ihr Leben nach dem Entzug abgeschlossen haben. Vielleicht geht es für sie bald wieder bergauf.

    Diashow: Lindsay Lohan: Aufgedunsen vor Gericht FOTOS

    Lindsay Lohan: Aufgedunsen vor Gericht FOTOS

    ×