Lourdes Ciccone: Zum Star geboren

Madonnas Tochter

Lourdes Ciccone: Zum Star geboren

Große Fußstapfen: Lourdes schickt sich jetzt schon an, Madonna zu überholen.

Eigentlich hat  Lourdes Ciccone ja keine Chance, was ihre Berufswahl betrifft. Schließlich ist die 15-Jährige die Tochter von Madonna, der amtierenden Queen of Pop. Und das heißt so viel wie: Sie hat die Musik quasi mit der Muttermilch aufgesogen. Keine große Überraschung also, dass Lourdes jetzt ebenfalls die ganz großen Bühnen dieser Welt stürmen will – als Background-Tänzerin ihrer Mutter. Schon bei Madonnas Tourauftakt, der am 29. Mai in Tel Aviv über die Bühne geht, wird Lourdes ihre Mutter jedenfalls tatkräftig unterstützen. Und auch bei anderen Auftritten dieser Tour soll Lourdes live dabei sein.

Zu sexy für eine 15-Jährige?
Moralapostel sorgen sich deswegen um das Mädchen, denn bei einem Auftritt von Madonna geht es natürlich nicht zu wie in einem Mädchenpensionat. Klar wird es laszive und freizügige Tanzszenen geben – für Mamadonna sei dies jedoch kein Problem. "Es wird schlüpfrige Tänze und unverhohlene sexuelle Anspielungen geben, aber Madonna will trotzdem unbedingt, dass Lourdes dabei ist“, erzählte ein Freund der Daily Mail. Das ist keine große Überraschung, denn Lourdes, die von Freunden Lola gerufen wird, hat die besten Voraussetzungen für einen glamourösen Auftritt. Schließlich hat auch ihr Vater, der Fitnesstrainer Carlos Leon, als Kubaner den Rhythmus im Blut. In der Praxis heißt das: In puncto Popo-Wackeln wird Lourdes ihrer berühmten Mutter in Zukunft wohl mächtig Konkurrenz machen...

Diashow: Sexy-Madonna stahl Tochter Lourdes die Show FOTOS

Sexy-Madonna stahl Tochter Lourdes die Show FOTOS

×

    Bühne, ich komme! Schließlich wollte Lourdes schon immer hoch hinaus. Im zarten Alter von 13 designte sie für das Label Material Girl, das sie gemeinsam mit ihrer Mutter führt, schon eigene Kleider. Auch was das Tanzen angeht, kann sie auf viele Jahre harten Trainings zurückblicken. Zu sehen war dies bereits in Mamas Musikvideo zu Celebration, in dem Lourdes gemeinsam mit ihrem Halbbruder Rocco zu sehen war. Auch 2009 durfte der begabte Teenager, der nicht auf der faulen Haut herumliegt, bereits mit Mama auf der Bühne stehen.

    Diashow:

    Tja, Lourdes wird ihre Mutti in Sachen Karriere wohl bald einholen. "Meine Tochter ist eine bessere Musikerin als ich“, gab die Queen of Pop schon mal zu. "Sie spielt nämlich Trompete, Gitarre und Schlagzeug.“ Und was ist mit Singen? "Bis jetzt habe ich nichts in Richtung einer eigenen Musikerkarriere geplant“, meint Lourdes. Aber was noch nicht ist, kann ja noch werden. Denn eine wie Lourdes wird sich garantiert nicht mit dem Herumhüpfen im Hintergrund zufrieden geben.

    Mehr spannende Star-Storys finden Sie ab sofort in der neuen Ausgabe von Madonna SOCIETY.