Paris Jackson: Ist sie Tattoo-süchtig?

Übertreibt sie es schon?

Paris Jackson: Ist sie Tattoo-süchtig?

Sechs Tattoos in zwei Monaten. Was die Motive für sie bedeuten.

Dass sie endlich 18 Jahre alt ist, hat Paris Jackson schon ziemlich ausgenutzt. Seit dem 3. April scheint die Tochter des verstorbenen Superstars Michael Jackson fast jede Woche im Tattoostudio zu Besuch zu sein. Waren es bislang eher kleine Motive, hat sie sich nun zum ersten Mal über ein größeres Kunstwerk getraut - eine Hommage an ihren toten Vater. Doch übertreibt es Paris nicht schon langsam?

Mit Bedeutung
Insgesamt sechs Tattoos innerhalb von zwei Monaten sind schon ziemlich viele. Paris' erstes Körper-Kunstwerk war eine bunte Lotusblume für ihre Oma Katherine Jackson, inklusive deren Namen in chinesischen Schriftzeichen. Die Familie scheint ihr besonders wichtig zu sein, denn ihrem Papa widmete sie bereits zwei Tattoos - den Schriftzug "Queen of My Heart" in seiner Handschrift und einen Teil des CD-Covers seines Albums "Dangerous".

Wir sind schon gespannt, was sich Paris als nächstes einfallen lässt, denn dass jetzt Schluss ist, ist sehr unwahrscheinlich. Ihr neuer Freund Michael Snoddy hat bestimmt seinen Teil zu Paris' Tattoo-Sucht beigetragen, denn der Drummer ist ebenfalls wild tätowiert.

Diashow: Paris Jackson: Ihre Tattoos

Paris Jackson: Ihre Tattoos

×