Rihanna nackt auf dem GQ-Cover

"Men of the Year-Ausgabe

Rihanna nackt auf dem GQ-Cover

Verboten heiß: Rihanna trägt lediglich eine Lederjacke - und ihre Tattoos.

Zugegeben, es wäre beinahe ein größerer Schock, hätte Rihanna ihre Kleider anbehalten. Doch bei so einer Figur ist es fast kein Wunder, dass RiRi bei fast jeder Gelegenheit die Hüllen fallen lässt. Das GQ-Magazin zeigt die Sängerin auf seiner Men of the Year-Ausgabe so gut wie nackt - abgesehen von ihren Tatoos und einer Lederjacke zeigt sich Rihanna, wie Gott sie schuf.

Eine Frau unter vielen Männern...
Stolz twitterte Rihanna dieses sexy Bild bei Instagram. Auf der Titelseite steht übersetzt geschrieben: "Die Männer des Jahres (und eine heiße Frau)". Neben Rihanna, wird die Dezember-Ausgabe auch Channing Tatum, Ben Affleck, Quentin Tarantino und Usain Bolt gewidmet sein.

Traditionell wählt das Männermagazin auch eine "Frau des Jahres" - 2012 war es Lana del Rey. Aber mal ehrlich - welche andere Frau als die zeigfreudige Rihanna würde es wohl schaffen, auf ein Cover der "Men of the Year“-Ausgabe zu kommen?

Diashow: Rihanna: Sexy Urlauberin in St. Tropez

Rihanna: Sexy Urlauberin in St. Tropez

×

    "Ich mag es, mich wie eine Frau zu fühlen", erklärt die 24-Jährige Interview mit der Zeitschrift. Und kürzlich gab sie zu: "Umso mehr ich mich ausziehe, desto selbstsicherer werde ich." Und das ist kaum zu übersehen...

    Diashow: "GQ Men of the Year"-Awards: Alle Stars

    "GQ Men of the Year"-Awards: Alle Stars

    ×