Roberto Blanco & Luzandra

Noch nicht gültig

Blanco will Seychellen-Ehe legalisieren

Er muss noch warten: Erst nach Scheidung von Noch-Ehefrau Mireille.

Der Schlagersänger Roberto Blanco (73) will seine Ehe mit der 40 Jahre jüngeren Luzandra in Deutschland legalisieren lassen - sobald er von Noch-Ehefrau Mireille geschieden ist. Der Illustrierten "Bunte" sagte Blanco nach seiner Trauung auf einer Seychellen-Insel am vergangenen Wochenende: "Das haben wir uns in einem Ehevertrag gegenseitig geschworen. Sobald die Scheidung von Mireille rechtskräftig ist, werden wir das nachholen." Dem Blatt zufolge sind allerdings in der laufenden Scheidung noch Unterhaltsfragen ungeklärt.

"Viel Zeit gelassen"
Der Schlagersänger ("Der Puppenspieler von Mexiko") sieht seine neue Eheschließung trotz der ausstehenden Scheidung nicht als übereilt an: "Wir haben uns mit unserer Liebe viel Zeit gelassen. Wir leben seit zwei Jahren zusammen und ich weiß, dass Luzandra die Frau ist, mit der ich den Rest meines Lebens verbringen möchte." Über den Altersunterschied von 40 Jahren habe sich das Paar nicht ein einziges Mal unterhalten, so Blanco. "Unsere Liebe hat das Recht, respektiert zu werden." Zudem wies das Paar Berichte zurück, sie hätten sich im Taxi kennengelernt. Es sei eine Misswahl gewesen.