Königin Silvia von Schweden

Schweden-König

Sex-Skandal: So leidet Königin Silvia

Silvia gedemütigt: König Carl Gustafs Ex-Geliebte Camilla packt aus.

Ganz Schweden kennt nur noch ein Thema, den Skandal um König Carl Gustaf XVI. Erst brachte ein Enthüllungsbuch peinliche Geschichten über Affären, Prostituierte und Stripperinnen ans Tageslicht, jetzt packt auch noch Ex-Geliebte Camilla Henemark über ihre Abenteuer mit dem Monarchen aus.

Für Carl Gustaf ist das Ganze ziemlich peinlich. Doch die Leidtragende ist Königin Silvia von Schweden, seine Frau. Für sie sind diese Enthüllungen eine unglaubliche Demütigung. "Sie wird öffentlich erniedrigt und entwürdigt durch sein angeblich plumpes Benehmen", zitiert bild.de den Hof-Biografen Herman Lindquist, "Bisher ist die Königin hoch erhobenen Hauptes und mit großer Würde durch diesen Sturm gegangen, auch wenn er sie am härtesten trifft."

Immerhin verdankt Carl Gustaf seiner Frau, eine bürgerliche aus Deutschland, viel: Als die beiden sich 1972 verliebten, sah es nicht gut für den damaligen Kronprinzen aus. Die Stellung der Königsfamilie war stark geschwächt. Doch die hübsche Silvia konnte das ändern.

Diashow: Die Starfotos des Tages