Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Jetzt kommen Memoiren

Sheen: Casht er nach HIV-Beichte ab?

Charlie hofft auf Hollywood-Neustart und bringt Enthüllungsbuch.

Dass es um seine Finanzen nicht gerade zum Besten steht, verriet Charlie Sheen (50) am Dienstag im Zuge seine TV-Beichte. Der einst bestbezahlte TV-Star Hollywoods hat Millionen an Schweigegeld bezahlt. Und er hat wohl auch keinen allzu sparsamen Lebensstil gepflegt. Alleine in dem Jahr nach seiner HIV-Diagnose soll er 1,6 Millionen Dollar für Drogen, Prostituierte und Partys verschleudert haben.

Neue Show
Er muss dringend wieder Geld verdienen. In der Today Show zeigte Charlie Sheen sich zuversichtlich. Er hofft auf einen Neustart in Hollywood und hat wohl schon einige Projekte in Aussicht. "Ich habe eine Reihe an Filmen in der Pipeline, es ist eine neue Show in Planung. Die Verantwortlichen wissen Bescheid, und sie sagten: ,Okay, du bist trotzdem der beste Typ für unser Projekt'", so der Schauspieler.

Misserfolge
Tatsache ist: In den letzten Jahren ist seine Karriere ins Stocken geraten. Daran war er selbst schuld. Seine Alkohol- und Drogen-Exzesse führten zum Rauswurf bei Two and a Half Men. Man wusste einfach nie, ob er es ans Set schafft und wenn, dann in welchem Zustand er auftaucht. Anschließend drehte er Anger Management, aber nur zwei Jahre lang. Dann wurde die Serie abgesetzt.

Jetzt gibt er sich geläutert. Er erzählte, er habe den Drogen abgeschworen, will sich jetzt seiner Verantwortung stellen. Ein neues Image - für seinen Neustart.

Memoiren
Es sieht ganz danach aus, als hätte er eine weitere Einnahmequelle gefunden. Derzeit wird er mit Angeboten für seine Memoiren geradezu überschüttet. Ein Enthüllungsbuch, in dem Charlie Sheen schonungslos über Drogen, Prostituierte, Ex-Frauen und Hollywood auspackt ist Millionen wert. Charlie Sheen soll alles andere als abgeneigt sein: Er will seine Geschichte in seinen Worten erzählen, so Us Weekly.

Bis die Kasse wieder klingelt, muss Charlie sich anders helfen. Gerade verkaufte er zwei seiner drei Häuser in Beverly Hills.