Britney Spears bei ihrer Show in Las Vegas

Kritik nach Instagram-Post

Sixpack aufgemalt? Britney wehrt sich

Ihr Muckis sind echt: "Ich mache zwei Mal die Woche Yoga!"

Nach ihrem Premierenshow in Las Vegas war Britney Spears (32) mächtig stolz auf sich. Klar, dass sie gleich einmal ein Foto ihres Auftritts ins Internet stellte und auf Instagram dazu schrieb: "Wow... das Publikum meiner ersten Piece of Me-Show war perfekt! Es war TOLL! Ich liebe dich, Vegas!"

Traumbauch
Doch, wie kann es anders sein, das bittere Erwachen folgte schneller, als das Pic hochgeladen war. Denn dass ihr Bauch wirklich so muskulös ist, wie es scheint, zweifelt so manche böse Stimme an. Schnell machte ein Gerücht die Runde: Brit soll sich ihre Waschbrett-Muckis nur aufgemalt haben!

Ja, kann denn das sein? Nein, eh nicht! Zumindest behauptet die Sängerin das und stellte im Fitnessmagazin Shape ein für alle Mal klar: "Ich mache zwei Mal pro Woche je 90 Minuten Yoga und absolviere außerdem ein Ausdauertraining. Ich trainiere dreimal die Woche stundenlang mit meinem Trainer Tony Martinez." Ohne Fleiß kein.... Spott!

Diashow: Britney Spears: So sexy geht sie in die Kirche

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.

Seit die Sängerin ihren Speck wieder wegtrainiert hat, will sie anscheinend jede Gelegenheit nutzen um der Welt zu zeigen, wie schlank sie wieder ist. Aber die Kirche ist wohl nicht der richtige Ort für ein kurzes, enges Kleidchen. Da machen auch die langen Ärmel und der Rollkragen keinen Unterschied mehr.